LemonLimeStudios

Navigation: Schüssler Salze || Schilder || Denkmalschutz || Maler || Regale || Kontakt / Impressum

 

Schüssler Salze

Ob Wilhelm Heinrich Schüßler vor über 100 Jahre hätte ahnen können, dass seine Salze so berühmt werden. Schüßler-Salze werden heutzutage vielfältig angewendet. Einige schwören auf die Wirkung von Schüßler-Salze während Andere wiederum an der Wirkung dieser Schüßler-Salze zweifeln. Fest steht, dass eine Wirksamkeit der Schüßler-Salze nie wissenschaftlich bewiesen wurde. Wie bei vielen anderen homöopathischen Mitteln sprechen viele Wissenschaftler von einem Placebo-Effekt. Wer fest daran glaubt, dem werden Schüßler-Salze auch helfen. Ob es so einfach ist, bleibt der Wissenschaft überlassen. Tatsache ist jedoch, dass die Salze nach wie vor sehr beliebt sind und nach Meinung der Heilpraktiker bei vielen Beschwerden wie beispielsweise Ausschlägen hilft. Die Schüßler-Salze werden meist in Tablettenform eingenommen.

Schüßler Salze gibt es auf verschiedenem Weg zu kaufen. Der traditionelle Weg wird wohl immer noch der Weg über die Apotheke sein. Auch wenn eine Wirkung dieser Schüßler-Salze nicht bestätigt worden ist und die Stiftung Warentest seit einigen Jahren von der Einnahme des Mittels abrät, bieten nach wie vor viele Apotheken dieses Mittel an. Der Vorteil bei der Apotheke ist und bleibt die persönliche Beratung. Wer Wert darauf legt, über die Wirkung, die Anwendungsgebiete und die möglichen Risiken auf dem Laufenden gehalten zu werden, sollte sich beim Kauf der Schüßler-Salze an die Apotheke und ihre Angestellten wenden. Die Mitarbeiter einer Apotheke verfügen über die nötige Kompetenz um ihren Kunden das Wichtigste über dieses Mittel zu erklären. Wer dann noch Fragen hat, kann sich beispielsweise Fachliteratur zu dem Thema kaufen.

Doch gerade Apotheken haben teilweise ungünstige Öffnungszeiten. Wenn die meisten Arbeitnehmer Feierabend machen, sind die meisten Apotheken gerade am schließen. Fährt man dann nicht gerade zu einer großen Apotheke in einem Einkaufszentrum, kann man nur an Samstagen seine Schüßler-Salze kaufen. Und genau hier ist das Internet eine große Abhilfe. Das Mittel lässt sich mittlerweile in einer großen Zahl von Online-Apotheken kaufen. Hier sind die Preise oft viel günstiger als in der Apotheke. Der Kunde kann sogar in Einzelfällen einen Preisvergleich der einzelnen Anbieter starten. Die üblichen Zahlungsweisen sind beispielsweise Kreditkarten, Bankeinzug, Vorauszahlung oder Nachnahme. Bei der Nachnahme sollte der Käufer darauf achten, dass hier meist 2 Euro an extra Gebühren dazukommen.

Schüssler Salze

Bei der Kostenerstattung von Schüßler-Salze gibt es von Kasse zu Kasse Unterschiede. Einige Krankenkassen übernehmen die Kosten für Schüßler-Salze komplett, während andere Krankenkassen nur dann die Kosten erstatten, wenn deutlich wird, dass für den Patienten durch Einnahme des Mittels ein deutlicher Verbesserungseffekt zu sehen ist. Da die Wirksamkeit des Mittels wissenschaftlich nicht nachgewiesen ist, beschränkt sich die Kostenübernahme bis jetzt nur auf wenige Krankenkassen. Wer sich also Schüßler-Salze kaufen möchte, muss die Kosten in der Regel selbst übernehmen. Wer privat versichert ist, muss Einzelheiten mit seinem Versicherer absprechen. Doch für homöopathische Mittel kann der Kunde meist eine Zusatzversicherung abschließen mit der er die Kosten für solche Mittel und z.B. Heilpraktiker-Behandlungen erstattet bekommt.


Wer also Schüßler-Salze kaufen möchte, sollte sich über Einzelheiten mit seinem Versicherer, Apotheker und Heilpraktiker besprechen. Ob die Wirkung bewiesen ist oder nicht, viele Patienten fühlen sich durch die Einnahme der Schüßler-Salze wohler, was auch die Hauptsache ist.

Copyright (c) 2006 by LemonLimeStudios